SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 25.ST (2016/2017)

SV Hellas 09   SV Eintracht Elster II
SV Hellas 09 2 : 5 SV Eintracht Elster II
(1 : 2)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   25.ST   ::   06.05.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marcel Weise, Adrian Kelsch

Assists

Hannes Bradler, Marcel Weise

Gelbe Karten

Marcel Weise

Torfolge

0:1 (10.min) - SV Eintracht Elster II
0:2 (14.min) - SV Eintracht Elster II
1:2 (23.min) - Marcel Weise (Hannes Bradler)
1:3 (57.min) - SV Eintracht Elster II per Elfmeter
1:4 (60.min) - SV Eintracht Elster II
1:5 (64.min) - SV Eintracht Elster II
2:5 (76.min) - Adrian Kelsch (Marcel Weise)

Das ging gründlich daneben!

Die Reserve der Landesliga aus Elster war am Sonnabend in Oranienbaum zu Gast. Hellas hatte sich nach dem Erfolg über Einheit einiges vorgenommen und startete recht ordentlich. Als dann Eintracht in der 10. Minute vor das Oranienbaumer Tor kam, ging es für die Innenverteidigung zu schnell und es stand 0:1. Diesen Spielzug kopierte Elster dann in der 14 Minute noch einmal und war erneut erfolgreich. Schnell wurde klar, dass die Schnelligkeitsvorteile bei Elster lagen. Dennoch kämpfte sich Hellas in das Spiel und kam zu eigenen Gelegenheiten. Eine führte in der 24. zum Anschlusstreffer durch Marcel Weise. Mit dem Pausenpfiff hatte man sogar die Chance zum Ausgleich, aber man traf nur den Torhüter im Gesicht und nicht das Tor. So ging man doch mit etwas Hoffnung in die zweite Hälfte. Das Spiel von Hellas war aber zu ungenau, so dass der Gegner immer wieder einfach in Ballbesitz kam. Jetzt verlagerte sich das Spiel immer mehr vor das Tor von Michael Hruby und Eintracht hatte einige Abschlüsse. Für Hellas wurde es immer schwerer das eigene Gehäuse zu verteidigen, so kam es in der 57. Minute zu einem berechtigten Elfmeterpfiff und Elster ging mit 1:3 in Führung. Was jetzt folgte, erinnerte sehr an den Saisonbeginn. Innerhalb von nur 7 Minuten machte Elster alles klar und es Stand 1:5. Die Gäste waren damit sehr zufrieden und nahmen das Tempo aus dem Spiel. Jetzt agierte Oranienbaum wieder etwas sicherer und konnte Hannes Bradler über die Außenbahn in Szene setzen. Das brachte etwas Gefahr vor das Tor von Elster und führte in der 75. Minute durch Adrian Kelsch zum zweiten Treffer für Oranienbaum. Mehr ging dann aber nicht mehr und das Ergebnis geht auch so in Ordnung. Die Situation am Tabellenende spitzt sich zu und die Mannschaft ist in den verbleibenden Spielen gefordert.


Fotos vom Spiel


Zurück