SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 26.ST

SV Hellas 09   Pretzsch
SV Hellas 09 1 : 0 Pretzsch
(1 : 0)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   26.ST   ::   02.06.2018 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Marcel Bodenberger

Assists

Marcel Weise

Torfolge

1:0 (13.min) - Marcel Bodenberger per Kopfball (Marcel Weise)

Spielbericht

Vor dem letzten Spieltag der Saison war in der KOL Wittenberg bereits alles entschieden, Meister und Absteiger standen fest. So ging es für Hellas 09 und Grün Weiß Pretzsch scheinbar um nichts mehr. Doch die Konstellation wollte es so, dass beide Teams noch die Plätze tauschen konnten. Das war für beide Mannschaften Ansporn genug, dieses Spiel erfolgreich gestalten zu wollen. Pretzsch erwischte den besseren Start und Michael Hruby musste gleich einmal zeigen, wie man gekonnt einen frühen Rückstand verhindert. Nur wenige Minuten später klatschte ein scheinbar harmloser Ball an die Latte des Hellas Tores. Hruby zeigte keine Reaktion, denn sein erfahrener Blick sagte ihm frühzeitig, dass dieser Ball nicht im Tor einschlagen würde. Das 1:0 durch Marcel Bodenberger in der 13. Spielminute kam dann, dem Spielverlauf nach, etwas überraschend. Von jetzt an dominierte Oranienbaum das Spiel und hatte im weiteren Verlauf noch gute Gelegenheiten durch Christopher Jenichen und Marcel Weise. So war die Pausenführung durchaus gerechtfertigt.

Auch in der zweiten Hälfte änderte sich das Bild nicht, Hellas hatte die Partie im Griff und die Möglichkeiten der Gegner beschränkten sich auf einige wenige Standards. Doch alle Bälle verfehlten ihr Ziel, denn ohne Michael Stier fehlt Pretzsch die Torgefährlichkeit. Hellas dagegen hatte noch reichlich Gelegenheit das Ergebnis höher zu schrauben. Vor allen in den letzten 20 Minuten zeigten sie ein gutes Passspiel in der Offensive. Die größte Gelegenheit hatte Christoph Krause in der 89. Minute, als er allein auf den gegnerischen Torwart zu lief. Doch sein Abschluss verfehlte nur knapp das Gehäuse. Mit diesem Treffer hätte sich Christoph für seine hervorragende Arbeit für die Mannschaft belohnen können. So blieb es beim 1:0 und Hellas tauscht mit Pretzsch den Tabellenplatz und beendet die Saison auf einem guten achten Platz.

Mit dem Erreichen des achten Tabellenplatzes hat das Team von Jenichen und Herrmann sein Saisonziel erreicht. Auch wenn es zwischendurch nicht immer danach aussah, kann man am Ende mit dem Saisonverlauf zufrieden sein. Die Mannschaft bedankt sich bei allen Verantwortlichen, Unterstützern und den treuen Zuschauern und Gästen und wünscht allen eine schöne Urlaubszeit und eine spannende WM!


Fotos vom Spiel


Zurück