SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 10.ST

SG Nudersdorf   SV Hellas 09
SG Nudersdorf 1 : 1 SV Hellas 09
(0 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   10.ST   ::   10.11.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christopher Jenichen

Gelbe Karten

Marcel Kitzing

Torfolge

0:1 (16.min) - Christopher Jenichen per Freistoss
1:1 (47.min) - SG Nudersdorf

Ein Sieg wäre durchaus drin gewesen

Ziel der Oranienbaumer war es, weiterhin ungeschlagen zu bleiben. Hellas spielte in der ersten Hälfte bergab und übernahm gleich die Initiative. Doch die erste große Chance hatten die Hausherren, der Pfosten verhinderte aber den Treffer. Unbeeindruckt spielte Hellas weiter nach vorn und erarbeitete sich Möglichkeiten. In der 16. Minute verwandelte dann Christopher Jenichen einen perfekt getretenen Freistoß, direkt zum 1:0. Begünstigt wurde der Treffer durch eine zusammenbrechende Mauer der Gastgeber. In der Folgezeit blieb Hellas weiter am Drücker, konnte aber keine Großchancen erspielen. Nach einer halben Stunde wurden die Gastgeber stärker und drängten, in den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit, Hellas immer mehr in die eigene Hälfte. Erst der rettende Pausenpfiff machte dem Ansturm ein Ende.

Motiviert kam Nudersdorf aus der Pause und erzielte nur wenige Minuten nach Wiederanpfiff den Ausgleich und blieb auch danach weiter spielbestimmend. In der 54. Minute musste Michael Hruby eingreifen, um den Rückstand zu verhindern. Bei dieser Aktion verletzte sich der Hellas Schlussmann und musste behandelt werden. Doch die Bemühungen nützten nichts und Marco Haseloff musste die Aufgabe des Torhüter, die er richtig gut erfüllte, übernehmen. Diese Spielunterbrechung brachte den Gastgeber aus dem Takt, denn von jetzt an bestimmte Oranienbaum wieder das Spiel. Viele Möglichkeiten ergaben sich aus den weiten Einwürfen von Philipp Brede, die wie Flanken vor das Blau Weiße Tor kamen. Die beste Gelegenheit zum Siegtreffer hatte Johannes Weiher, der eine Flanke von Hannes Bradler aber nicht nutzen konnte. Kurz vor Schluss hätte Dennis Oppermann noch den Siegtreffer erzielen können, aber sein Schuss ging nur in das Außennetz.

Hellas bringt einen Punkt aus Nudersdorf mit und bleibt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen. Am nächsten Wochenende kommt der Tabellenzweite, Seegrehna nach Oranienbaum. Vielleicht gelingt es, den Favoriten zu ärgern. Genesungswünsche gehen an Michael Hruby!


Fotos vom Spiel


08.11.2018, News Team

Vorbericht

Vorbericht

Die Erste Mannschaft reist am Sonnabend nach Nudersdorf, der Gastgeber steht nur einen Punkt vor Hellas 09. Das zu verändern muss das Ziel unserer Mannschaft sein. In der letzten Saison siegte Oranienbaum am Nudersdorfer Berg mit 0:2, durch Treffer von Daniel Grigo und Hannes Bradler.


Zurück