SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 17.ST

VfB Gräfenhainichen   SV Hellas 09
VfB Gräfenhainichen 5 : 1 SV Hellas 09
(1 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   17.ST   ::   24.03.2019 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Dennis Oppermann

Assists

Marcel Weise

Gelbe Karten

Christopher Jenichen, Philipp Brede, Lukas Rumpel

Torfolge

0:1 (5.min) - Dennis Oppermann (Marcel Weise)
1:1 (11.min) - VfB Gräfenhainichen
2:1 (59.min) - VfB Gräfenhainichen
3:1 (77.min) - VfB Gräfenhainichen
4:1 (82.min) - VfB Gräfenhainichen
5:1 (91.min) - VfB Gräfenhainichen

Der Favorit gewinnt verdient das Derby

Der Start des Derbys lief für Hellas mehr als Optimal. Schon nach sechs Minuten brachte Dennis Oppermann seine Elf in Führung. Die Gastgeber benötigten aber nur fünf Minuten um den Ausgleich zu erzielen. In der Folge hatte Gräfenhainichen drei gute Gelegenheiten, um in Führung zu gehen. Oranienbaum wurde nur noch bei Eckbällen gefährlich. So ging es mit einem Unentschieden in die Pause.

Den zweiten Durchgang bestimmte dann der VfB von Beginn an und ging verdient in der 59. Minute in Führung. Im weiteren Verlauf wurde Stefan Gründer am Kopf verletzt und musste mehrere Minuten behandelt werden. Der Gastgeber nutzte die zahlenmäßige Überlegenheit und erhöhte in der 77. auf 3:1. Gründer versuchte noch mit einem Turban weiter zu spielen, musste aber dann doch den Dienst quittieren. Von da an ging es Schlag auf Schlag, den Schlusspunkt setzte Marc Stockmann in der Nachspielzeit, mit einem perfekten Schuss aus 20m, zum 5:1 Endstand.

Am nächsten Wochenende geht es dann nach Dabrun. Die SG steht nur zwei Plätze vor Hellas, jedoch schon mit sieben Punkten Vorsprung. Im Sommer machten die Oranienbaumer in Dabrun, mit zwei späten Toren, den Klassenerhalt klar. Es ist also durchaus möglich, in der Fremde etwas zu erreichen!


Fotos vom Spiel