SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 3.ST

SV Hellas 09   SV Allemannia Jessen
SV Hellas 09 1 : 4 SV Allemannia Jessen
(1 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   3.ST   ::   31.08.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Stefan Gründer

Assists

Jan Lindemann

Gelbe Karten

Christopher Jenichen, Philipp Brede

Torfolge

0:1 (23.min) - SV Allemannia Jessen
1:1 (26.min) - Stefan Gründer (Jan Lindemann)
1:2 (50.min) - SV Allemannia Jessen
1:3 (58.min) - SV Allemannia Jessen
1:4 (73.min) - SV Allemannia Jessen

Spielbericht

Dass beim ersten Heimspiel dieser Saison gleich der Erste auf den Zweiten trifft, sorgte für gute Stimmung in der Mannschaft. Auch der Platz präsentierte sich, dank der neuen Beregnungsanlage, in einem guten Zustand. Das Spiel gegen die Jessener begann Hellas sehr konzentriert und gewann, durch einen hohen Anteils an Ballbesitz, an Sicherheit. So gelang es, den Gegner 20 Minuten vom Hellastor fern zu halten. Doch dann kam der Torschützenkönig der Liga zum Kopfball und Jessen führte in der 23. Minute mit 0:1. Der Ärger über den Treffer war groß, denn die Trainer hatten eine Woche lang vor dem Stürmer gewarnt. Aber die Gastgeber antworteten sofort und Gründer machte nur drei Minuten später den Ausgleich. So ging es mit einem guten Zwischenstand in die Pause. In der zweiten Hälfte spielte der Favorit zielstrebiger und erneut war es Burkhardt, der die Gäste in Führung brachte. Oranienbaum steckte aber nicht auf und drängte auf den Ausgleich. Doch genau in dieser Phase erspielt sich Jessen mit einer mustergültigen Aktion das 1:3. Damit war das Spiel durch. Aufgrund der hohen Temperaturen konnte sich Hellas nicht mehr aufbäumen und kassierte in der 73. den vierten Treffer.

Die Mannschaft bot vor allem in der ersten Hälfte eine sehr gute Leistung, musste sich aber am Ende etwas zu hoch, den cleveren Gästen geschlagen geben. Am nächsten Wochenende findet die erste Pokalrunde statt. Oranienbaum muss dazu in das Nachbarland Brandenburg, nach Maltershausen reisen, bevor es am 14.09. mit dem nächsten Heimspiel, zur 110 Jahrfeier, gegen Zahna weiter geht.


Fotos vom Spiel