SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

C-Jugend : Spielbericht Kreisunionsliga, 11.ST (2016/2017)

Wittenberg/Reinsdorf   JSG Heidekicker
Wittenberg/Reinsdorf 1 : 3 JSG Heidekicker
(0 : 2)
C-Jugend   ::   Kreisunionsliga   ::   11.ST   ::   12.03.2017 (11:15 Uhr)

Gelungener Start in die Rückrunde

SG Wittenberg/Reindorf : JSG Heidekicker I (0 : 2) 1 : 3 – gelungener Start in die Rückrunde.

Mit Respekt vor dem Gegner aber voller Vertrauen in das eigene Können fuhren die Spieler der JSG I am Sonntag zu ihrer ersten Rückrundenpartie zum Tabellendritten aus Wittenberg/Reinsdorf. Nach dem die Hausherren auf perfektem Geläuf in den ersten Minuten mehr vom Spiel hatten, sich allerdings aus der spielerischen Überlegenheit heraus keine zwingenden Torchancen für sie ergaben, nutzte Laurenz Boas in der 11. Minute ein schönes Zuspiel Jordi Pfeifers um den gegnerischen Torwart mit einem gekonnten Lupfer zu überwinden. Mit der Führung im Rücken erhöhte der Tabellenführer die Schlagzahl von Minute zu Minute und tauchte immer wieder gefährlich im gegnerischen Strafraum auf. Auch wenn die Entstehung des durch David Grindel erzielten 0:2 (32. Min.) aus Sicht der Heimelf etwas fragwürdig war, war das Ergebnis beim Seitenwechsel durchaus verdient. Spätestens im zweiten Abschnitt unterstrich die JSG, dass sie nicht gewillt war an diesem Sonntag Punkte liegen zu lassen. Immer wieder wurde über schöne Ballstafetten versucht den Abschluss zu finden. Ausdruck der Überlegenheit war der 3. Treffer aus Sicht der Gäste, erzielt durch Tom Scholtbach, in der 54. Minute. Dass die Hausherren kurz vor Ende der Partie einen Elfmeter zugesprochen bekamen, konnte man getrost als Konzessionsentscheidung zum zwischenzeitlichen 0:2 werten. Ein angebliches Zupfen am Trikot im Strafraum durch Ben Schenke bemerkte zwar der Schiedsrichter, nicht jedoch der angeblich benachteiligte Spieler selber. So konnte Jan-Niklas Seifert mit einem straffen Schuss vom Punkt ein wenig Ergebniskosmetik betreiben und verkürzte ohne Auswirkung auf die Schlussminuten auf 1:3. Unbedingt hervorzuheben war an diesem Sonntag die Leistung Fabian Köppes. Unermüdlich beackerte er seine Gegenspieler, setzte sowohl defensiv als auch offensiv Akzente und trug so wesentlich zum Sieg der JSG bei. Bereits am Dienstagabend tritt die JSG zum innerbetrieblichen Nachholspiel (JSG I vs. JSG II, 17:00 Uhr) auf dem Oranienbaumer Sportplatz an. Man darf gespannt sein, wie sich die Spieler untereinander schlagen werden, denn der Umgang bei den zahlreichen Trainingspartien ist oftmals weniger von taktischem Geplänkel geprägt, als man es von einem herkömmlichen Spiel gegen einen „fremden“ Gegner gewöhnt ist.


Fotos vom Spiel


Zurück