SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

B-Jugend : Spielbericht Landesliga Staffel 3, 2.ST

FC Halle-Neustadt   JSG Heidekicker
FC Halle-Neustadt 3 : 5 JSG Heidekicker
(0 : 3)
B-Jugend   ::   Landesliga Staffel 3   ::   2.ST   ::   26.08.2018 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Willem Aulich, 2x Laurenz Boas, Paul Stark

Assists

2x Helene Strömer, Janick Arendt, David Griedel

Gelbe Karten

Paul Stark

Torfolge

0:1 (27.min) - Laurenz Boas (Helene Strömer)
0:2 (32.min) - Laurenz Boas (Helene Strömer)
0:3 (39.min) - Paul Stark (David Griedel)
1:3 (45.min) - FC Halle-Neustadt
2:3 (47.min) - FC Halle-Neustadt
2:4 (57.min) - Willem Aulich per Elfmeter
2:5 (61.min) - Willem Aulich (Janick Arendt)
3:5 (73.min) - FC Halle-Neustadt

Spielbericht

Mit der Partie beim FC Halle-Neustadt am gestrigen Sonntag bestritt unsere B-Jugend ihr erstes Auswärtsspiel in der Landesliga Staffel 3.

Schnell war klar, dass die Heidekicker keine größeren Probleme beim Hallenser Vorstadtverein bekommen würden. Zu schwach waren deren Versuche unsere Defensive zu knacken, einzig das weite Geläuf im riesigen Neustädter Stadion schien unsere Elf etwas zu beeindrucken.

Allerdings wurden in den ersten Minuten verheißungsvolle Chancen nicht genutzt und so dauerte es immerhin bis zur 27. Minute, ehe Laurenz Boas nach einer von Helene Strömer geschossenen Ecke das 0 : 1 markieren konnte. Fünf Minuten später stand Boas erneut goldrichtig und ließ dem Hallenser Keeper bei seinem zweiten Treffer keinerlei Abwehrchance (32 Min.). Als Paul Stark in der 39. Minute kurzerhand auf 0 : 3 erhöhte schienen die Weichen endgültig auf Sieg gestellt.

Dieser vermeintlichen Sicherheit geschuldet, ließ das defensive Mittelfeld, einschließlich der in der ersten Hälfte tadellos agierenden Abwehrreihe, das Spielgeschehen in der zweiten Hälfte etwas laxer angehen. Nach geradezu eklatanten Fehlern lud man die Heimelf durch Tore von Pascal Dominik Troitzsch (45. Min.) und Dominic Meisterknecht (47. Min.) dazu ein, gegen die drohende hohe Heimniederlage aufzubegehren. Erst ein durch Willem Aulich in der 57. Minute verwandelter Handelfmeter und das anschließend ebenfalls durch Aulich erzielte 2 : 5 (61. Minute) beendeten die Begehrlichkeiten der Hausherren. Da half es auch nicht, dass Pascal Dominik Troitzsch sieben Minuten vor Schluss noch einmal auf 3 : 5 verkürzen konnte. Dem hohen Tempo Tribut zollend, waren die Neustädter nicht mehr in der Lage das Ergebnis in ihrem Sinne zu gestalten.

Fazit: auf Grund des höheren Spielanteiles und der Anzahl der erarbeiteten Torchancen geht der Sieg, auch in dieser Höhe, für unsere Elf absolut in Ordnung. Gegen einen stärkeren Gegner hätte die hohe Anzahl an individuellen Fehlern zu einer Niederlage geführt! Kommenden Samstag (Anstoß: 10:00 Uhr) empfangen wir am heimischen Waldhaus die Elf aus Halle-Ammendorf.


Fotos vom Spiel


Zurück