Mit Geduld und Ausdauer dem Ziel ein Stück näher

Udo Pfeifer, 14.11.2020

Mit Geduld und Ausdauer dem Ziel ein Stück näher

Nach einem Jahr, neun Monaten und fünfzig Seiten Papier ist es nun geschafft. Hellas Oranienbaum erhält aus dem Europäischen Sozialfond 6.546,88€.

Das Geld ist zweckgebunden und dient der Qualifizierung von ehrenamtlichen Übungsleitern zu Lizenztrainern. Mit der Zuwendung können in den nächsten zwei Jahren bis zu acht Sportfreunde qualifiziert werden. Der Verein will damit seine Nachwuchsarbeit weiter verbessern und die in den letzten Jahren erreichte Qualität damit steigern.

Dass Nachwuchsarbeit das solideste Fundament für einen Verein ist, zeigt die aktuelle Entwicklung der Männermannschaft. Die Zahl der jungen Spieler, welche ausschließlich aus dem eigenen Nachwuchs in die Mannschaft drängen, nimmt von Jahr zu Jahr zu.

Der SV Hellas 09 hat in den letzten Jahren stets erfolgreich fördermittelgestützte Projekte umgesetzt und nutzt nun erstmalig die Möglichkeit eines weiteren Topfes, um auch die recht hohen Ausbildungskosten zu minimieren.