SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.
Offizielle Homepage

2.Männer : Spielbericht Kreisliga Süd, 9.ST

SG Heidekicker II   Malterhausener
SG Heidekicker II 3 : 3 Malterhausener
(1 : 1)
2.Männer   ::   Kreisliga Süd   ::   9.ST   ::   16.10.2021 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Benjamin Paul Jouanne, Fabian Köppe

Assists

Fabian Köppe

Gelbe Karten

Fabian Köppe

Rote Karten

Leon Pascal Teichelmann (31.Minute)

Torfolge

1:0 (16.min) - Benjamin Paul Jouanne (Fabian Köppe)
1:1 (24.min) - Malterhausener
2:1 (47.min) - Fabian Köppe
3:1 (49.min) - Benjamin Paul Jouanne
3:2 (81.min) - Janik-Leon Herde (Eigentor)
3:3 (90.min) - Malterhausener

Trotz langer Unterzahl einen Punkt gesichsert

Die SG Heidekicker hatten am Sonnabend die Elf aus Malterhausen zu Gast. Die Gäste belegen z.Z. den zweiten Tabellenplatz und galten als Favoriten in dieser Begegnung. Der Kader der SG war an diesem Wochenende aber gut aufgestellt und sie wollten dem Gegner auf Augenhöhe begegnen. So versteckten sie sich nicht in der eigenen Hälfte und setzten seine schnellen Stürmer Benjamin Jouanne und Fabian Köppe in Szene. In der 16. Minute waren diese Bemühungen von Erfolg gekrönt und Benjamin Jouanne brachte die SG in Führung. Malterhausen konnte jedoch in der 24. bereits ausgleichen. Ab der 31. Minute war die SG dann nur noch zu 10 auf dem Platz. Leon Teichelmann kassierte eine unnötige rote Karte für ein Foul im Mittelfeld. Die SG stellte geschickt um, so dass der zahlenmäßige Unterschied nicht ins Gewicht fiel.

Mit Beginn der zweiten Hälfte setzten die Heidekicker einen Doppelschlag. Fabian Köppe in der 47. und Benjamin Jouanne in der 49. zum 3:1. Dieser Spielstand rüttelte den Favoriten wach, denn von nun an lief das Spiel nur noch auf das Tor der SG. Torhüter Jordi Pfeifer verteidigte mit mehreren guten Reaktionen den Vorsprung. In der 81. war er dann aber auch machtlos. Jetzt setzte Malterhausen alles auf eine Karte und schnürte die SG im eigenen Strafraum ein. Die Bälle flogen im Minuten Takt auf das Gehäuse, doch alle landeten in den Armen von Jordi Pfeifer. Quasi mit dem letzten Versuch gelang den Gästen doch noch der Ausgleich, da sich die Spieler vorm Tor auf ihren Nebenmann verließen.

Das Unentschieden geht aufgrund der letzten 30 Minuten in Ordnung. Die Heidekicker können mit dem Punktgewinn dennoch recht


Fotos vom Spiel