SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 25.ST (2015/2016)

SV Hellas 09   SV Seegrehna
SV Hellas 09 0 : 3 SV Seegrehna
(0 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   25.ST   ::   30.04.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Mohamed Toure, Faisol Adeoti, Adrian Kelsch

Zuschauer

82

Torfolge

0:1 (21.min) - SV Seegrehna per Freistoss
0:2 (70.min) - SV Seegrehna
0:3 (85.min) - SV Seegrehna

Seegrehna untermauert seine Aufstiegsambitionen

Mit dem SV Seegrehna 93 war der Tabellenzweite am Waldhaus zu Gast. Seegrehna ist derzeit die einzige Mannschaft die klar gesagt hat, dass sie Aufsteigen will. Die Ergebnisse ihrer Mitbewerber überraschen.
Von der ersten Minute an kontrollierte Seegrehna das Spiel und versuchte seine Spitzen in Szene zu setzen. Diese nutzten ihre Schnelligkeitsvorteile und kamen immer wieder gefährlich vor das Oranienbaumer Tor. Doch den Verteidigern gelang es meistens in letzter Sekunde ein Bein dazwischen zu stellen. Dieses wurde dann aber auch dankend von den Stürmern angenommen und die 93ger kamen so zu vielen Freistoßmöglichkeiten. Eine solche Gelegenheit nutzten sie aus zentraler Position zum 1:0. Bis zur Pause änderte sich das Bild nicht wesentlich. Immer wieder wurde das hart geführte Spiel durch Fouls unterbrochen.
In der Halbzeitpause zeigten dann, wie schon gegen Zschornewitz, die Bambinis von Hellas und Seegrehna / Pratau ihr Können. Dieses Spiel endete mit einem 3:0 Erfolg der Gäste.
Mit Beginn der zweiten Hälfte kam Hellas etwas besser ins Spiel und konnte sich etwas aus der Umklammerung befreien. Es ergaben sich auch kleinere Möglichkeiten, jedoch ernsthafte Torgefahr war nicht zu verzeichnen. Diese Phase dauerte nur 20 Minuten. Zum Ende des Spiels wurde Seegrehna wieder stärker und kam in der 70 Minute zur verdienten 2:0 Führung. Jetzt wurde die Überlegenheit noch deutlicher, Hellas geriet immer mehr unter Druck, die Fehler häuften sich und es kam zu einem Foul im Strafraum. Den fälligen Elfmeter konnte Torwart Kitzing erfolgreich abwehren, aber in der 85 Minute war auch er geschlagen und es fiel das dritte Tor des Tages.


Fotos vom Spiel


Zurück