SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 29.ST (2015/2016)

SV Hellas 09   SV Eintracht Elster II
SV Hellas 09 3 : 1 SV Eintracht Elster II
(0 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   29.ST   ::   04.06.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Patrick Heddrich, Morteza Sajadi

Assists

Christoph Neubauer, Morteza Sajadi

Zuschauer

52

Torfolge

0:1 (41.min) - SV Eintracht Elster II
1:1 (48.min) - Morteza Sajadi (Christoph Neubauer)
2:1 (69.min) - Patrick Heddrich
3:1 (78.min) - Patrick Heddrich (Morteza Sajadi)

Elster gastiert in Oranienbaum,

Mit fünf Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz ging Hellas in den vorletzten Spieltag. Um jedoch alles perfekt zu machen, musste es ein Sieg sein, denn das Torverhältnis war nicht so berühmt. Obwohl es in der Hinrunde die höchste Saisonniederlage (6:0) in Elster gab, war man festen Willens, dieses Spiel zu gewinnen.  Doch Elster präsentierte sich sehr kompakt und Oranienbaum hatte im Mittelfeld einige Abstimmungsprobleme. So dauerte es einige Zeit, bis man sich gefunden hatte.  Immer wieder waren lautstarke Anweisungen des Kapitäns notwendig, um die Lücken zu schließen. Das Spiel verlief nun ausgeglichen und beide Seiten hatten Ihre Möglichkeiten. Die Größte ließ jedoch  Schwarzer in der ersten Hälfte liegen.  Elster machte es auf der Gegenseite etwas besser und ging in der 41. Minute in Führung. Vorher gegangen war ein Stellungsfehler der Außenverteidigung, wodurch der Gegner ungehindert Flanken und verwandeln konnte.
Aber noch hatte Oranienbaum 45 Minuten Zeit.  Schon drei Minuten nach Wiederanpfiff flankte Schwarzer nach innen und den abgewehrten Ball verwandelte Mortesa direkt zum Ausgleich.  Bedauerlicher weise musste der erfahrene Mann nur wenige Minuten später, verletzt das Spielfeld verlassen.  Aber wie schon in der Vorwoche wollte Oranienbaum unbedingt den Sieg und spielte weiter nach vorn. In der 69. verwandelte Heddrich einen schönen Angriff zum  2:1. Zu diesem Zeitpunkt war die Führung völlig verdient. Elster setzte nun alles auf eine Karte und schob Hellas immer tiefer in die eigene Hälfte. Für die Hellenen ergaben sich somit  Möglichkeiten zum Kontern. Einen solchen Konter schloss Heddrich in der 78. Minute erfolgreich ab. Ab jetzt verwaltete Oranienbaum die Führung ohne ernsthaft in Bedrängnis zu geraten.
Mit nun 36 Punkten hat man sich aller Sorgen entledigt und sichert sich aus eigener Kraft den Klassenerhalt.
Der SV Hellas wünscht Rene Schwarzer gute Besserung und eine schnelle Genesung.

 

Wählt euren Spieler des Spiels unter Hellas 09 VS. Elster II


Fotos vom Spiel


Zurück