SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 6.ST (2016/2017)

Piesteritz II   SV Hellas 09
Piesteritz II 6 : 1 SV Hellas 09
(2 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   6.ST   ::   01.10.2016 (12:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Grigo

Gelbe Karten

Marcel Weise, Michael Hruby

Zuschauer

15

Torfolge

1:0 (22.min) - Piesteritz II
1:1 (40.min) - Daniel Grigo
2:1 (45.min) - Piesteritz II
3:1 (73.min) - Piesteritz II
4:1 (75.min) - Piesteritz II
5:1 (83.min) - Piesteritz II per Elfmeter
6:1 (90.min) - Piesteritz II

Auswärts ist nichts zu holen

Der Anruf am Freitagabend aus Piesteritz, „es könnte sein, dass man auf den Kunstrasen ausweichen müsse“, machte das Vorhaben der Gastgeber klar. Grün Weiß wollte alle Vorteile in den Kampf werfen, die man auf zu bieten hatte. Darauf angesprochen, warum man nicht wie angesetzt auf Rasen spiele, antwortete Stepputtis mit „die wollten das so.“ Auf dem unbeliebten Belag hatte Oranienbaum von Beginn an seine Probleme. Hinzu kam die doch recht knapp beschnittene Spielfläche, die wohl gerade die Mindestmaße aufweist. Die Hausherren dominierten das Spiel und verschoben es in die Hälfte der Gäste. Wenig überraschend war es dann, dass eine Ecke zur Führung der Gastgeber führte (22). Das verteidigen von hohen Bällen bereitet der Mannschaft seit dem 1. Spieltag Probleme. Aber Oranienbaum kam nun besser in das Spiel, hatte nach vorne jedoch kaum Möglichkeiten. Dennoch hatte man einen Lattentreffer und Grigo konnte in der 40. den Ausgleich markieren. Mit dem Pausenpfiff verwandelte der FC einen Freistoß glücklich zum 2:1. In der zweiten Hälfte hielt Hellas das Spiel lange offen und es kam etwas Hoffnung auf, hier doch noch einen Punkt zu holen. Aber dann kam die letzte viertel Stunde des Spiels. Mit einem Doppelschlag in der 73. und 75. zum 3- und 4:1 verlor man komplett die Kontrolle. Das 5:1 per Elfmeter und das 6. waren dann keine Überraschungen mehr. Die Höhe des Ergebnisses entspricht nicht dem Gesehenen. Dennoch geht der Sieg verdient an Grün Weiß.

 

Spieler des Spiels: Marcel Bodenberger


Fotos vom Spiel


Zurück