SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreispokal, 1.R (2017/2018)

SV 1813 Dennewitz   SV Hellas 09
SV 1813 Dennewitz 1 : 2 SV Hellas 09
(1 : 1)
1.Männer   ::   Kreispokal   ::   1.R   ::   02.09.2017 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Christopher Jenichen, Marcel Bodenberger

Assists

Marcel Kitzing

Gelbe Karten

Christopher Jenichen, Hannes Bradler, Marcel Bodenberger, Johannes Weiher

Torfolge

0:1 (4.min) - Christopher Jenichen (Marcel Kitzing)
1:1 (29.min) - SV 1813 Dennewitz
1:2 (82.min) - Marcel Bodenberger per Elfmeter

Hellas kehrt erfolgreich vom Auslandseinsatz zurück

Nach über einer Stunde Anreise und 70 km Anfahrt hatte der Tross aus Oranienbaum Dennewitz erreicht. Hier fand man eine gute, gepflegte Anlage vor, und auch einen motivierten Gegner.

Hellas erwischte den besseren Start und konnte schon nach vier Minuten durch Christopher Jenichen in Führung gehen. Eine weitere gute Gelegenheit hatte Niclas Lenhardt, der mit einem guten Schuss leider nur den Pfosten traf. Damit war es aber auch schon vorbei mit der Oranienbaumer Herrlichkeit. Zahlreiche Fehlpässe machten den Gegner stark und ließen ihn immer besser ins Spiel kommen. Mit langen Bällen versuchte Dennewitz seine schnelle Nummer 10 in das Laufduell zu schicken. Das zwang das Trainerteam schon nach 15 Minuten zu einer Umstellung. Jetzt übernahm Johannes Weiher die Bewachung des schnellen Mannes, damit schien die Gefahr für das Tor von Michael Hruby vorerst gebannt. Doch die Fehlerquote im Mittelfeld blieb weiter hoch und so lieferte Oranienbaum die Vorlage für den Ausgleich in der 29. Minute. Daher reagierten die Trainer noch vor der Pause und brachten Raik Ruhmer. So kam man ohne weiteren Gegentreffer in die Pause.

In der zweiten Hälfte kontrollierte man das Spiel etwas besser, ohne jedoch überzeugen zu können. Die Dennewitzer kämpften um jeden Ball mit höchstem Einsatz und wollten hier unbedingt erfolgreich sein. Doch dieser Einsatz forderte mit zunehmender Spieldauer seinen Tribut. Jetzt zahlte sich die Arbeit im Trainingslager aus, denn Hellas hatte einfach mehr zuzusetzen und ließ keine Möglichkeit mehr für die Hausherren zu. Die 09er warteten geduldig auf ihre Chance, die sich dann in der 82. Minute bot, als Marcel Bodenberger einen Elfmeter sicher verwandelte. Man muss aber auch sagen, dass diesen Elfmeter nicht jeder Schiedsrichter gepfiffen hätte. Wer nun dachte, dass Dennewitz damit geschlagen war, wurde eines Besseren belehrt. In den letzten fünf Minuten warf der Gastgeber noch einmal alles nach vorn und bekam auch noch eine Möglichkeit. Diese wurde jedoch hervorragend von Hruby entschärft und er rettete damit das Weiterkommen in die zweite Runde.


Fotos vom Spiel


Zurück