SV Hellas 09 Oranienbaum e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 21.ST (2018/2019)

SV Hellas 09   VfB Zahna 1921 e.V.
SV Hellas 09 3 : 1 VfB Zahna 1921 e.V.
(1 : 0)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   21.ST   ::   27.04.2019 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Dennis Oppermann

Assists

Michael Hruby, Marcel Weise, Philipp Brede

Gelbe Karten

Marcel Weise

Torfolge

1:0 (7.min) - Dennis Oppermann (Philipp Brede)
2:0 (47.min) - Dennis Oppermann (Marcel Weise)
3:0 (73.min) - Dennis Oppermann (Michael Hruby)
3:1 (88.min) - VfB Zahna 1921 e.V.

3x Oppermann

Schon im Herbst hatte Hellas eine gute Vorstellung in Zahna abgeliefert und dem Kontrahenten ein 0:0 abgetrotzt. Daher rechnete man jetzt mit einer Zahnaer Elf, die sich nicht ohne Punkte aus Oranienbaum verabschieden wollte.

Doch Hellas bot von Beginn an eine starke Leistung und sorgte dafür, dass der Gegner nicht zu weit in die Hellashälfte vordringen konnte. Lediglich zwei Möglichkeiten erspielte sich der Favorit, die jedoch das Tor verfehlten. Anders agierte der Gastgeber, mit eine gelungene Aktion in der siebenten Minute von Philipp Brede, der brachte den Ball perfekt nach Innen und leitete den ersten Treffer von Dennis Oppermann ein. Aber auch nach dem Tor blieb Oranienbaum offensiv, vor allem die Eckbälle brachten immer wieder Gefahr. Erst in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte bekam der VfB etwas mehr Spielanteile.
Für die zweite Hälfte hatten sich die Gäste sicher einiges vorgenommen. Doch nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff unterlief der Gästeabwehr ein katastrophaler Fehler, welcher Dennis Oppermann die nächste Chance bescherte, die er cool verwandelte. Jetzt schienen die VfB Spieler völlig von der Rolle zu sein, nichts wollte mehr gelingen. Hellas hätte in dieser Phase schon den Sack zu machen können,  denn Marcel Kitzing in der 63. und Kapitän Macel Weise in der 69. hatten gute Gelegenheiten dazu. Doch erst in der 73. lief Dennis Oppermann erneut alleine auf den Keeper zu und ließ ihm keine Chance. Ab der 80. Minute zeigte Zahna, was sie eigentlich geplant hatten. Oranienbaum wurde jetzt in die Defensive gedrängt, so dass sich der Anschlusstreffer bereits andeutete. Zwei Minuten vor Schluss gelang den Gästen dann dieser Treffer.

Hellas zeigte nun schon im dritten Spiel in Folge eine passable Leistung. Die 30 Punkte-Marke sollte somit in dieser Saison noch fallen. Am kommenden Wochenende geht es zu Einheit Wittenberg. Die Ergebnisse gegen Einheit reichen von einer 2:6 Heimniederlage bis zu einem 4:0 Auswärtssieg in den letzten Jahren. Es ist also alles möglich.


Fotos vom Spiel