1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 6.ST

SV Hellas 09   SV Rot-Weiß Kemberg II
SV Hellas 09 5 : 1 SV Rot-Weiß Kemberg II
(4 : 1)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   6.ST   ::   24.10.2020 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Hannes Bradler, Marcel Weise, Jan Lindemann

Assists

2x Christopher Jenichen, Fabian Wendt, Dennis Oppermann

Torfolge

1:0 (5.min) - Jan Lindemann (Christopher Jenichen)
2:0 (15.min) - Marcel Weise (Christopher Jenichen)
3:0 (28.min) - Hannes Bradler (Fabian Wendt)
4:0 (37.min) - SV Rot-Weiß Kemberg II (Eigentor)
4:1 (40.min) - SV Rot-Weiß Kemberg II per Elfmeter
5:1 (60.min) - Hannes Bradler (Dennis Oppermann)

Oranienbaum wird seiner Rolle als Favorit gerecht

Einen Sieg war der Plan, aber dass das Spiel so schnell entschieden wurde, war nicht zu erwarten. Schon nach einer halben Stunde führte Oranienbaum mit 3:0. Jan Lindemann hatte in der 5. Minute Hellas bereits in Führung gebracht. Marcel Weise erhöhte mit einem Heber in der 15. auf 2:0 und Hannes Bradler machte in der 28. Minute den Sack zu. Kemberg war völlig von der Rolle und machte das 4:0 gleich selbst. Hellas blieb nichts schuldig und bescherte dem Gast einen Elfmeter, den Michael Hruby an die Latte lenkte, doch der Nachschuss war dann drin. So stand es zur Halbzeit bereits 4:1.

Nach der Pause ließ es der Gastgeber etwas ruhiger angehen und so dauerte es bis zur 60. Minute bis der nächste Treffer durch Hannes Bradler folgte. In der verbleibende halben Stunde hatte Oranienbaum noch mindestens fünf gute Gelegenheiten, die jedoch gekonnt ausgelassen wurden. So bleibt die schlechte Chancenverwertung an diesem Tag die einzige negative Nachricht. Die Reserve der Kemberger sollte aber auch kein Gradmesser für Hellas sein.

Am kommenden Wochenende geht es nach Reinsdorf. Eine Spielverlegung ist allerdings noch möglich, denn der Rasen der Reinsdorfer bereitet nach eigenen Aussagen Schwierigkeiten.


Fotos vom Spiel


Vorbericht zum Spiel